Vision Components GmbH

Neue Website für die Erfinder der Smart Kamera

Anforderung

Inspirieren! So lautet kurz zusammengefasst die wichtigste Anforderung, die in einem gemeinsamen Workshop erarbeitet wurde. Die Website des Erfinders der „Smart Kamera“ (das ist vereinfacht gesprochen eine Kamera mit eingebautem PC zur Datenverarbeitung) soll dem Besucher Impulse geben, wie er sein Problem mit den Smart Cameras von Vision Components besser und cleverer lösen kann.

Lösung Konzept

Gute Ideen bringen auf gute Ideen. Im Rahmen des Relaunchs wurde die Website um einen neuen zentralen Bereich erweitert. Unter dem Menüpunkt „Great Ideas“ sind nun Anwendungsgebiete und Case-Studies zusammengefasst, die zeigen, was mit einer Smart Kamera alles möglich ist. Ein weiteres Augenmerk wurde auf die Produktpräsentation gelegt. Filter erlauben nun, die Produktliste auf den spezifischen Bedarf hin einzuschränken. Dreidimensionale Produktdarstellungen und bemaßte Produktabbildungen geben den Entwicklern und Ingenieuren für ihre Planungen eine verbesserte Vorstellung vom Produkt.

Lösung Design

Im Layout wurden zunächst einzelne Moleküle (Texte, Farben, Buttons etc.) ausdefiniert und auf dieser Basis klare und großzügige Module gestaltet, die nach dem Baukastenprinzip beliebig miteinander kombiniert werden können. Ein besonders Augenmerk lag dabei auf dem flüssigen responsiven Verhalten aller Elemente. Für ausgewählte Kameras wurden außerdem 3D-Modelle erstellt, die als 360°-Darstellung in die Seite integriert wurden.

Lösung Technik

Die Realisierung der Website erfolgte mit Typo3. Das CMS, das bereits bei der Vorgängerversion zum Einsatz kam, wurde im Rahmen des Relaunchs auf die aktuellste Version gebracht. Schon etwas fortgeschrittener im Vergleich zu einfachen CMS-Seiten ist der Produktheader, in den sich über das Backend neben Bildern und Videos auch dreidimensionale Darstellungen von Produkten integrieren lassen. Auch ganz schön advanced ist der Produktfilter, der über das Backend von den Redakteuren gepflegt werden kann.

 

Nicht zuletzt dank der regionalen Nähe war der Kunde, vertreten durch Marketing & PR Manager Miriam Schreiber, aktiv in alle Entwicklungsphasen involviert. In zweiwöchigen Meetings wurde gemeinsam der Arbeitsfortschritt betrachtet und Korrekturen und Abstimmungen direkt diskutiert.

Ergebnis

Tolle Features und ein zeitgemäßes Design heben Vision Components im Web deutlich von den Mitbewerbern ab. Entstanden ist ein attraktiver Modulbaukasten für das digitale Marketing, mit dem die Online-Redaktion eine lebendige und mobile Seite gestalten kan