SWR | Planet Schule

Interaktive Simulationen zum Thema „Klimafreundliche Energie“

Anforderung

Unter dem Themenschwerpunkt „Klimawandel“ finden Schüler und Lehrer auf Planet Schule interaktive Module, die einzelne Unterthemen behandeln. Vier dieser Module sollten von Flash auf HTML5 umgestellt werden. Dabei handelte es sich um Simulationen zu den Bereichen Solarthermie, Photovoltaik, Windkraft und Wasserkraft.

Zeitgemäße User Experience

Da die Anwendungen aus verschiedenen „Zeitaltern“ des Internet stammten, hatten die Module auch eine unterschiedliche Optik und verschiedene Interfaces. Im Zuge der Umstellung haben wir die Darstellung der Inhalte vollständig überarbeitet und einen einheitlichen Rahmen für das Bedieninterface geschaffen, so dass die Nutzer sich nicht mit jedem Modul neu orientieren müssen.

Reduziertes 3D Design

Alle Elemente wurden in 3D gebaut. Dafür wählten wir eine reduzierte Optik vergleichbar mit der von Architekturmodellen und konzentrierten uns auf die Darstellung der wesentlichen inhaltlichen Elemente. Auch die Perspektive wurde bei allen Modulen zu einer isometrischen Darstellung vereinheitlicht.

Interaktion und Output

Bei allen Modulen handelt es sich um interaktive Simulationen. Der Nutzer kann verschiedene Einstellungen (z. B. Höhe des Windrads) ändern und sich dann anschauen, welche Auswirkungen diese Einstellungen auf den Output haben. Die mathematischen und wissenschaftlichen Grundlagen dafür lieferten die Fachredakteure des SWR. Dieses Datenmaterial wendeten unsere Programmierer dann auf die 3D-Modelle an, um die interaktiven Simulationen entstehen zu lassen, die im Browser ohne zusätzlichen Player funktionieren.

Das Ergebnis

Coole, interaktive 3D-Simulationen mit Lerneffekt.